st-computer
2003 MyAtari Reader Awards Winner 2003 MyAtari Reader Awards Winner

Top News im Dezember 2016

Keine Top-News in diesem Zeitraum.

Weitere News im Dezember 2016

Tscc veröffentlicht Worms-Engine für den Falcon 060 (25.12.2016 - 14:21 Uhr)


Worms gilt als eines der populärsten Multiplayer-Spiele, ist aber nie für Atari-Computer erschienen. Seit einiger Zeit arbeitet nun die Sirius Cybernetic Corporation (tscc) an der Worms Engine. Mit dieser Engine kann das erste Worms auch auf einem mit der CT60 ausgestatteten Falcon gespielt werden. Die erforderlichen Daten liegen dem Programm nicht bei – beim Online-Händler GOG kostet das Original unter zehn Euro.

Interessant ist die Entwicklungsgeschichte des Spiels: Worms Engine ist nicht etwa ein Port der Amiga-, sondern der Macintosh-Version. Dadurch ist eine 060 CPU Mindestvoraussetzung, denn auf 040-Macs lief das Spiel nicht performant. Die Musik stammt vom Jaguar-Worms. Entwicklung und Veröffentlichung erfolgt mit Erlaubnis von Team 17.

http://insane.tscc.de/

EmuTOS 0.9.7 - EmuTOS soll schöner werden (13.12.2016 - 21:08 Uhr)


2002 berichtete die ST-Computer über EmuTOS 0.5, ein TOS-Ersatz, der aus den freigegebenen GEMDOS- und GEM-Quelltexten von Digital Research entwickelt wurde. Ziel des Projektes war es, einen freien TOS-Ersatz zu entwickeln, der ohne Bedenken Emulatoren beigelegt werden kann. Die PC-Vergangenheit war den ersten Versionen deutlich anzusehen, der Desktop bestand beispielsweise aus zwei starren Verzeichnisfenstern.
Seitdem hat sich viel getan, EmuTOS ist nicht nur immer kompatibler zum Atari-TOS geworden, sondern läuft nun auf mehr 68k-Systemen, als je zuvor. Längst hat das Betriebssystem zumindest TOS 1.x überholt und besitzt sogar einen eigenen Festplattentreiber. In der Version 0.9.7 gibt es mehrere Änderungen am Desktop: Es können nun Geräte und Icons hinzugefügt werden, ähnlich wie in TOS 2.x gibt es mehr Icons zur Auswahl. Gleichgezogen hat EmuTOS allerdings noch nicht, auch unter der neuen Version lassen sich noch keine Dateien und Ordner auf dem Desktop ablegen. Weitere Änderungen betreffen die Anpassung an die Beschleunigerkarte Vampire und Unterstützung für das MonSTer-Board.

http://emutos.sourceforge.net/en/

Luchs Soft kündigt „Weltenschlächter“ für Lynx an (11.12.2016 - 18:32 Uhr)


Der Luchs war trotz seines selbstgewählten Namens bisher vor allem auf dem Vectrex und Jaguar aktiv. Nun hat Sascha Lubenow „Weltenschlächter“ angekündigt, sein erstes Spiel auf Cartridge für den Lynx. Weltenschlächter ist ein klassisches Arcade-Shoot’em-Up, der Spieler versucht das gegnerische Mutterschiff abzuschießen, das sich einen Schutzwall aus verschiedenen Objekten aufbaut. Grafisch liegt das Spiel irgendwo zwischen Atari 2600 und 7800.
Premiere feierte das Spiel bereits auf dem ejagfest, in den nächsten Tagen soll das Modul über den Online-Shop von Luchs Soft in den Verkauf gehen.

http://www.luchs-soft.de/shop/

AtariCrypt Magazine (07.12.2016 - 22:09 Uhr)


Als Spielecomputer war der Atari ST vor allem in Großbritannien sehr beliebt, doch heutige Retro-Magazine konzentrieren sich lieber auf 8-Bit, Amiga und Konsolen. Das Blog AtariCrypt schließt diese Lücke und geht mit einer Weihnachtsüberraschung publizistisch einen neuen Weg: Auf der Website gibt es das AtariCrypt Magazine. Gestaltet von Darren Doyle, der schon die kurzlebige Atari ST Gamer kreierte, widmet sich das Magazin ganz den ST-Spielen, mit Reviews klassischer Spiele und Interviews. Das PDF-Magazin ist kostenlos.

https://ataricrypt.blogspot.de/2016/12/ataricrypt-magazine.html

Lopan - Mahjong-Solitaire-Umsetzung auf TOS portiert (03.12.2016 - 21:15 Uhr)


Olivier Landemarre hat wieder den Cross-Compiler angeworfen und ein weiteres SDL-Programm auf den Atari portiert: Lopan. Lopan ist eine einfache Umsetzung des als Mahjong Solitaire oder Shanghai bekannten Denkspiels. Veröffentlicht 1999 von Dave Ashley, wurde das Open-Source-Spiel auf die verschiedensten Systeme portiert. Steine und Hintergrundbilder sind als PCX-Dateien abgelegt und können leicht ausgetauscht werden. Mit F1 und F2 wird zwischen den verschiedenen Steinen und Hintergrundbildern umgeschaltet.

Als SDL-Portierung stellt Lopan etwas höhere Anforderungen an die Hardware, die von den Atari-Computern nur vom Falcon erfüllt werden (mindestens 256 Farben, Auflösung ab 640x400, 68020 oder höher). ST, STE und TT (ohne Grafikkarte) gehen also leer aus - ein großer Verlust ist dies nicht, gibt es doch über ein Dutzend Shanghai-Umsetzungen für diese Systeme, die meist auch mehr Varianten des Spiels anbieten. Lopan läuft allerdings auch in 24-Bit-Farbtiefe und liegt zusätzlich zu der 680x0-Version auch als Coldfire-Programm für die Firebee vor.

http://gem.lutece.net/download/lopan.zip

News-Suche
 
Das aktuelle Heft
Cover der aktuellen st-computer
Aktuelle Updates
9310 Programme insgesamt.
  Updates/Neu
VanillaMiNT 1.19 * Terraboink * HD-Driver 10.02 * Blogshow Four * Diamond Back 3.60 * Outrun New Year Music Demo 2017 * X2 * Worms Engine 060 1.0 * Pung 0.30 * Collaboration One *
Top-Software

>Atari-Zeitschriften
>Chatter/Teli
>Escape Paint+Quelltext
>Sweet_16.rsc
>PixArt 4.5
>Manitor
>Pure-C-Patch
>Wacom ArtPad-Treiber
>Concord3

Links

*Atari
*Atari ColdFire Project
*Amiga Future
*MyAtari
*atos
*AtariAge
*Atari Times
*Atari Public Domain Serien
*dead hackers society
*FreeMiNT-Portal
*AtariForge
*stc archiv
*ABBUC
*The Atari Museum
*ATARImuseum.de
*HomeCon

Newsgroups/Foren

*Atari Home
*NexGam Atari-Forum
*Yaronet Forum Atari (fr)
*comp.sys.atari.st
*fr.comp.sys.atari
*comp.sys.atari.8bit

Termine

*STNICC 2032
18.12.2032 - 19.12.2032

© 2001-2016 Matthias Jaap. Classic theme by Thomas Raukamp.