st-computer
2003 MyAtari Reader Awards Winner 2003 MyAtari Reader Awards Winner

Top News im Februar 2004

Keine Top-News in diesem Zeitraum.

Weitere News im Februar 2004

Seite 1 Seite 2 Seite 3

Steem v3 (28.02.2004 - 08:10 Uhr)

Der Atari-ST-Emulator "Steem" für die Betriebssysteme Windows ind Linux liegt ab sofort in der neuen Version 3 vor. Hinzugekommen sind zahlreiche Fehlerbereinigungen, Optimierungen und Neuheiten.

Weitere Informationen hält wie immer die Entwickler-Webseite bereit.

Steem Steem in Deutsch

Zweites britisches JagFest im Juni (28.02.2004 - 08:10 Uhr)

Auch in Großbritannien wird es 2004 wieder ein JagFest geben. Am 12. und 13. Juni sind Freunde von Jaguar, Lynx, XL/XE, ST, Falcon und TT nach Rochester in der Grafschaft Kent eingeladen, um Spiele zu spielen, Software zu tauschen und Gemeinschaft zu pflegen.

Weitere Informationen gibt es unter dem untenstehenden Verweis.

JagFest 2004 UK

MPC_POWR 0.2 (25.02.2004 - 20:10 Uhr)

Die kleine Systemerweiterung "MPC_POWR" liegt ab sofort in der neuen Version 0.2 vor. Das Tool zeigt unter MagiC PC den Batteriestand beim Betrieb auf einem Laptop an. Hinzugekommen ist in der neuen Version ein Konfigurationsdialog.

RGF Software

Erneutes Update der STEmulator-Seiten (25.02.2004 - 20:10 Uhr)

Thomas Göttsch hat seine STEmulator-Webpräsenz nochmals erweitert. Hinzugekommen ist unter anderem ein Tool, mit dem Registry-Einträge wiederhergestellt werden können.

STEmulator

libshare 0.1.0 (25.02.2004 - 08:10 Uhr)

Entwickler können den Wert dieses Patches besser bewerten als ich: "libshare" ersetzt einige mintlib-Funktionen, sodass so genannte "sharable Libraries" wie LDG- oder SLB-Module entwickelt werden können.

Sachkundigere Erklärungen gibt es unter dem untenstehenden Verweis.

libshare

Samba-Portierung für MiNT (25.02.2004 - 08:10 Uhr)

Das Netzwerk-Paket "Samba" wird derzeit auf MiNT-Betriebssysteme portiert. Es stehen bereits Dateien zum Herunterladen bereit, es wird jedoch empfohlen, das erste offizielle Release auf dem Sparemint-Server abzuwarten.

Weitere Informationen zu Samba gibt es zum Beispiel hier.

Samba

Santa ist nochmals unterwegs (24.02.2004 - 21:10 Uhr)

Das GEM-Spiel "Santa Runs" liegt ab sofort in einer neuen Version vor. Wer also nachträglich in Weihnachtsstimmung schwelgen will, der kann Version 1.2 herunterladen.

Nach Angaben des Entwicklers wurde die Lauffähigkeit auf Standard-Falcons unter 256 Farben stark verbessert, außerdem wurden einige Fehlerbereinigungen vorgenommen.

Gem Candy

GENEA 5.04.04 (22.02.2004 - 11:10 Uhr)

Das Genealogieprogramm "GENEA" von Gerhard Stoll liegt ab sofort in der neuen Version 5.04.04 vor.

Eingegeben werden Daten von den unterschiedlichsten Personen, die in beliebigen Verwandtschaftsverhältnissen stehen dürfen. Zusützlich werden Daten über die verschiedenen Heiraten der einzelnen Personen eingegeben. Mit der Zeit entsteht so eine immer umfangreicher werdende Datenbank, auf die GENEA einen schnellen Zugriff hat.

Gespeichert werden alle wichtigen Personen- und Heiratsdaten, die für die Familienforschung relevant sind. Der Familienforscher erhält noch zusätzlich die Möglichkeit, für ihn speziell wichtige Informationen in eigens benannte Datenfelder einzugeben.

Aufgrund der angesammelten Daten kann GENEA übersichtlich die verwandtschaftlichen Verhältnisse der Personen in Form von Listen, Ahnentafeln, Stammbäumen und Nachfahrenübersichten anzeigen und ausdrucken. Geboten wird eine übersichtliche GEM-Oberfläche.

GENEA

Dick 2.0 (22.02.2004 - 11:10 Uhr)

Wem der Look der Dialogfenster innerhalb des TOS oder MagiC zu langweilig ist, der sollte sich "Dick" (Dialog-Backgrounder) anschauen. Das kleine Tool hinterlegt jedes Dialogfenster mit einer Hintergrundgrafik.

Dick ist Shareware, eine Lizenz kostet 5 Euro. Eine Demoversion steht zum Herunterladen bereit.

Für Dick wird die Systemerweiterung "Trapper" von Manfred Lippert benötigt (im Archiv enthalten).

Dick

RTR 1.31 (22.02.2004 - 11:10 Uhr)

Armin Diederich hat sein Programm "RTR" in der Version 1.31 veröffentlicht. RTR steht für "ResourceTextReplacer"; die Software eignet sich ideal zum Lokalisieren von Resource-Dateien auf dem Atari, wobei in einer übersichtlichen GEM-Oberfläche gearbeitet wird.

Eine Lizenz der Shareware kostet 10 Euro, ein Screenshot und eine Leistungsbeschreibung finden sich auf der Webseite von Ardisoft.

ResourceTextReplacer

Neue Bilderverwaltung für Digitalkameras in Arbeit (20.02.2004 - 09:10 Uhr)

Eine sehr gute Nachricht für die Zukunft des Atari-Computings, ein weiteres Argument für den Kauf der CT60: Zorro von der Entwicklergruppe "Arcadia" (Entwickler des Benchmark-Programms "zBench") hat eine neue Bilderverwaltung für den Atari in Arbeit. Das besondere Feature soll eine Unterstützung des geplanten USB-Moduls für die Beschleunigerkarte Centurbo 060 sein. Somit könnten endlich USB-Digitalkameras auch mit dem Atari Falcon verwendet werden.

Hoffen wir auf eine baldige Umsetzung der ersehnten Hardware - "zView" soll vielleicht noch bis Ende März 2004 erscheinen ...

Erster Screenshot von zView

MonLDG 0.1a (20.02.2004 - 09:10 Uhr)

Die französische Entwickler-Crew "Renaissance" hat mit "MonLDG" ein neues LDG-Modul veröffentlicht. Angezeigt wird die aktuelle Aktivität des LDG-Systems, daher ist das Modul wohl in erster Linie für Entwickler interessant.

Das LDG-System (Librairies Dynamiques GEM) erlaubt GEM-Programmen das Laden und Teilen externer Module.

MonLDG

Neues altes Spiel für den ST und STE (20.02.2004 - 09:10 Uhr)

Auf der Webseite der dead hackers society findet sich ab sofort ein "neues" Spiel der französischen Crew "Cerebral Vortex" namens "Tiles Osmosis". Es ist eine Mischung der klassischen Spiele Tetris, Match It und Columns. Das Spiel sollte auf eine neue formatierte Diskette gezogen werden.

"Tiles Osmosis" herunterladen

CT60-Demo als MPEG-Video (20.02.2004 - 08:10 Uhr)

Wer sich vor einem Kauf noch von der Leistungsfähigkeit der Beschleunigerkarte CT60 überzeugen will, der findet auf der Webseite des Scene-Newsdienstes scene.org eine Demo (Atari Behn - Trist Mix), die während des Ablaufs auf einer CT60 aufgenommen wurde. Viel Freude beim Zuschauen!

scene.org

Centurbo 060 wird wieder produziert (20.02.2004 - 08:10 Uhr)

Die Beschleunigerkarte "Centurbo 060" wird definitiv in einer zweiten Serie erscheinen. Dies gab Rodolphe Czuba nun in einem Beitrag in der Newsgroup comp.sys.atari.st bekannt. Mindestens 42 CT60-Boards seien geplant, die sogar schon im Laufe des Aprils 2004 ausgeliefert werden sollen - immerhin entfällt diesmal die lästige und zeitaufwändige Test- und Debug-Phase. Auch die Produktionsfirma stehe schon bereit ...

Der Preis für die CT60 mit (!) vollständiger 68060-CPU (irgendwelche abgespeckten Varianten werden nicht mehr angeboten) beträgt 299 Euro, hinzu kommen 10 Euro Verpackungs- und Portokosten nach Deutschland. Ein kompletter Einbau (also Einlötung) kostet zusätzliche 60 Euro, natürlich kann die CT60 auch weiterhin "nur" eingesteckt werden (allerdings ist dann nicht die volle Leistung nutzbar). SDRAM ist allerdings nicht dabei, kann aber in jedem Computergeschäft bzw. bei eBay relativ günstig erworben werden.

Darüber hinaus hat Czuba-Tech seine Webseite mit neuen Einbauanleitungen (Lötpunkte) und Benchmarks aktualisiert.

Wer also noch keine CT60 in seinem Falcon hat, sollte diese (vielleicht letzte) Chance unbedingt nutzen, einen maximal schnellen Atari zu besitzen. Ich jedenfalls überlege stark - kann mir in diesem Zusammenhang jemand mitteilen, ob das Recording-Programm "AudioTracker" auf der CT60 läuft? Dies wäre nämlich meine Hauptanwendung ...

Czuba-Tech

Demoversion von InShape 3 verfügbar (19.02.2004 - 20:10 Uhr)

Die Demoversion der 3D-Rendering- und Animationssuite "InShape 3" (ich berichtete am 07. Februar) ist nun verfügbar und von der Webseite des Entwicklers herunterladbar. Auch die Dokumentation ist online.

InShape 3 Pro läuft sowohl auf den klassischen Ataris (Optimierungen des Shaders für TT, 040 und 060 liegen vor) als auch auf Kompatiblen und unter Emulationen (PowerPC-Optimierung für MagiCMac). Der Objekt-Editor unterstützt auch mathematische Co-Prozessoren. InShape läuft laut seinem derzeitigen Entwickler auch problemlos unter Multitasking-Systemen wie MagiC und N.AES. Unterstützt werden Farbtiefen bis 32 Bit.

Ausführliche Informationen (leider bisher vornehmlich in französischer Sprache) sowie Screenshots von der GEM-Oberfläche finden sich auf der Webseite des Entwicklers. Hier ist auch eine Gallerie geplant. Die Vollversion InShape 3 Pro kostet 70 Euro.

InShape 3

Neue Version von ARAnyM (18.02.2004 - 07:10 Uhr)

Die Atari-VM "ARAnyM" liegt ab sofort in der Version 0.8.7beta vor. Es wurden einige kleinere Verbesserungen und Fehlerbereinigungen vorgenommen. Darüber hinaus wurde ein Binary für Mac OS X veröffentlicht.

ARAnyM

Peking runderneuert (17.02.2004 - 22:10 Uhr)

Das Umbauprojekt im GEM-Strategiespiel "Peking" ist vollendet. Ab sofort können auch andere Spielfelder geladen werden, jetzt muss also nicht immer der "Drache" gespielt werden. Natürlich wird auch der Highscore getrennt für jedes Spielfeld verwaltet. Ebenfalls wurden weitere Umbauaktionen und Erweiterungen integriert.

PPP-Software

Outline-Party im April (17.02.2004 - 08:10 Uhr)

Vom 09. bis zum 12. April (Ostern) wird im niederländischen Lievelde die Scene-Party "Outline 2004" stattfinden. Eingeladen sind alle Atari-Scener und -Interessierte. Eine Einladung findet sich unter dem untenstehenden Link.

Outline

Neues Spiel für den Atari (17.02.2004 - 08:10 Uhr)

"Space Battle" ist ein nettes kleines Shooting-Game für zwei Spieler auf allen klassischen Ataris. Das Herunterladen des Spiels ist frei.

Die Macher "Paradize" sind bekannt durch das beliebte Spiel "Manga Puzzle".

Paradize

YM-Tracker für den PC (13.02.2004 - 12:10 Uhr)

Für den PC ist ab sofort ein YM2149-Soundchip-Tracker erhältlich, sodass ST-Chiptunes ab sofort auch unter Windows komponiert werden können.

Weitere Informationen zu der Emulation finden sich auf der untenstehenden Webseite.

bITmASTER

News-Suche
 
Das aktuelle Heft
Cover der aktuellen st-computer
Aktuelle Updates
9308 Programme insgesamt.
  Updates/Neu
Terraboink * HD-Driver 10.02 * Blogshow Four * Diamond Back 3.60 * Outrun New Year Music Demo 2017 * X2 * Worms Engine 060 1.0 * Pung 0.30 * Collaboration One * The 80's *
Top-Software

>Atari-Zeitschriften
>Chatter/Teli
>Escape Paint+Quelltext
>Sweet_16.rsc
>PixArt 4.5
>Manitor
>Pure-C-Patch
>Wacom ArtPad-Treiber
>Concord3

Links

*Atari
*Atari ColdFire Project
*Amiga Future
*MyAtari
*atos
*AtariAge
*Atari Times
*Atari Public Domain Serien
*dead hackers society
*FreeMiNT-Portal
*AtariForge
*stc archiv
*ABBUC
*The Atari Museum
*ATARImuseum.de
*HomeCon

Newsgroups/Foren

*Atari Home
*NexGam Atari-Forum
*Yaronet Forum Atari (fr)
*comp.sys.atari.st
*fr.comp.sys.atari
*comp.sys.atari.8bit

Termine

*STNICC 2032
18.12.2032 - 19.12.2032

© 2001-2016 Matthias Jaap. Classic theme by Thomas Raukamp.