st-computer
2003 MyAtari Reader Awards Winner 2003 MyAtari Reader Awards Winner

Top News im Mrz 2003

Keine Top-News in diesem Zeitraum.

Weitere News im Mrz 2003

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4

Atari-History-Forum (30.03.2003 - 10:10 Uhr)

Der amerikanische Online-Dienst Atari Explorer bietet ab sofort ein History-Forum an, in dem lebhaft über die Geschichte Ataris geplaudert und Fragen an ehemalige Atari-Mitarbeiter gestellt werden können. Das Forum ist moderiert und setzt eine Registrierung voraus, bevor in das Talkgeschehen eingegriffen werden kann. (tr)

Historically Speaking...

Neues von der Centurbo 060 (30.03.2003 - 09:10 Uhr)

Didier Mequignon hat seine Konfigurations- bzw. Patch-Programme für die Beschleunigerkarte Centurbo 060 aktualisiert. Das Paket findet sich auf der Webseite des Entwicklers (Veröffentlichungsdatum ignorieren).

Außerdem finden sich in der Newsgroup "comp.sys.atari.st" erste Benchmarks der Centurbo 060. Demnach liegt die Prozessorgeschwindigkeit bei 140 % im Vergleich zu einem Hades 060. Besonders schnell ist natürlich der Speicherzugriff, der nun voll den SDRAM-Cache des MC68060 bei 74 MBytes pro Sekunde nutzt. In Verbindung mit dem geplanten Super-Videl dürfte hier also der derzeit schnellste TOS-Rechner entstehen. (tr)

Didier Mequignon

st-computer.net: Equipment (29.03.2003 - 11:10 Uhr)

Seit wir eine regelmäßige Webcam auf unserer Seite laufen haben, erhalten wir Fragen zu unserem Computer-Equipment in der Redaktion der st-computer. Hier eine Liste unserer wichtigsten Komponenten:

  • Atari Falcon 030 (zuständig für die Webseite): 32 MHz Skunk, 14 MBytes RAM, Screenblaster III, 340 MBytes IDE intern, 4 GBytes SCSI extern, Plextor-CD-ROM, Yamaha-CD-Writer, DSL-Zugang, MagiC 6.1
  • Atari Mega STE 4 (für Testberichte, MIDI und Briefverkehr): 16 MHz, 4 MBytes RAM, Crazy Dots II VME, 540 MBytes intern, HD-Laufwerk, MagiC 6.1
  • Apple Power Macintosh G4 (für Layout, Leonardo und Websurfen): 400 MHz, 320 MBytes RAM, 40 GBytes intern, DVD-ROM, Leonardo USB, Ultra-SCSI, Mac OS 10.2.4, MagiCMac X 1.0, LinkSys-Router
  • MIDI-Equipment (Test und Musik): Yamaha SY77, Roland D-20, Casio CZ 5000, Yamaha CX5M, Sequencer Live! auf Atari Mega STE
  • Atari Jaguar mit JagCD (zum Abschalten)
  • Ansonsten: Hades 040, Atari 130 XE, Atari 800 XL, Amiga 1000, Apple Performa 5400, Commodore Plus/4

    (tr)

    st-computer - atari-computing heute

st-computer.net: Über 20.000 Besucher pro Monat (29.03.2003 - 11:10 Uhr)

Das Team des Atari-Portals st-computer.net bedankt sich bei allen Besuchern für die anhaltend hohen Zugriffszahlen. Derzeit verzeichnnen wir pro Monat über 20.000 echte Besucher. Dies entspricht ca. 400.000 Hits pro Monat und ca. 700 echten Besuchern pro Tag.

Pro Monat werden von unserem Server ca. 5 GBytes an Daten transferiert. Die meisten Anfragen werden dabei durchschnittlich in der Zeit von 08:00 bis 00:00 Uhr bearbeitet.Die meisten Anfragen kommen naturgemäß aus Deutschland (19.84 %), gefolgt von den Vereinigten Staaten (13.8 %). Es folgen Österreich und die Schweiz. Die wenigsten Anfragen kommen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Thailand (je 0.02 %) und Kolumbien (0.01 %). Der am meisten benutzte Browser ist der Internet Explorer von Microsoft (ca. 69 %), gefolgt von Mozilla-Browsern (ca. 18 %) und Netscape. Unter diese Kategorien fallen natürlich auch die Browser, die sich als Explorer oder Navigator ausgeben - dazu gehören auch Atari-Browser wie CAB und Adamas, die leider nicht gesondert protokolliert werden.

Der beliebteste Service von st-computer.net ist die Nachrichtenberichterstattung, gefolgt von den Desktop-Hintergründen und dem Uptodate-Service. Das am häufigsten eingegebene Suchwort lautet übrigens seit Monaten "Kylie"...

Die statistischen Werte werden auf Wunsch zugemailt. (tr)

st-computer - atari-computing heute

Hyp_View 0.26 (29.03.2003 - 07:10 Uhr)

Der ST-Guide-Ersatz Hyp_View liegt seit Ende Februar in der Version 0.26 vor. Neu ist die Unterstützung von REF-Dateien. Dadurch ist Hyp_View auch mit Programmen kompatibel, die Alias-Anweisungen statt Kapitelnamen verwenden. (tr)

Hyp_View

Error in Line: DER Atari-Event 2003! (29.03.2003 - 07:10 Uhr)

Die Atari-Party Error in Line in Dresden verspricht, der Atari- Event 2003 zu werden. Angesagt haben sich illustre Gäste, darunter zahlreiche Soft- und Hardwareentwickler sowie natürlich viele Scene- Größen, darunter die legendären Reservoir Gods, von denen Neues zu erwarten ist. Außerdem kann mit den Entwicklern des ColdFire-Teams und eventuell des Falcon-ColdFire-Projekts live geplaudert werden - vielleicht gibt es vom ACP-Team ja auch etwas zu sehen!

Auf jeden Fall verspricht die EiL 2003 ein interessantes Ereignis für alle Atari-Fans inklusive Geselligkeit und Spaß zu werden. Wenn Sie also über Ostern im Kreis echter Atar-isti sein möchten, sollten Sie sich noch heute zur Party anmelden. (tr)

Error in Line

Alles zum Mega STE (29.03.2003 - 07:10 Uhr)

Der Atari Mega STE wird von vielen Anwendern nicht zu Unrecht als die "Krönung der 68k-Computer" angesehen und hat immer noch viele Anhänger. Auf der Webseite von Dirk Strangfeld finden sich detaillierte Informationen zu dem Desktop-Rechner, inklusive geschichtlichen Daten, Hintergründen, Fotos, Tipps und Schaltplänen. Ähnlich umfangreich werden der Atari 1040 STFM sowie die Monitore SM 124 und SC 1224 beschrieben. (tr)

Dirk's Homepage

Atari TV Game Stick großer Erfolg (28.03.2003 - 08:10 Uhr)

Die Retro-Joystick-Konsole "Atari TV Game Stick", die zehn klassische Atari-Spiele in dem Gehäuse eines typischen VCS-Joysticks unterbringt, ist offenbar ein riesiger Erfolg in Deutschland. Die exklusiv über Karstadt und Amazon erhältliche Konsole liegt bei Amazon.de bereits auf Verkaufsrang 3 (!), Tendenz steigend. Damit ist der Name Atari in Deutschland wieder einmal in aller Munde.

Der Atari TV Game Stick wird von dem amerikanischen Unternehmen Jakks Pacific hergestellt und von dem Spielepublisher THQ nach Deutschland importiert. Der Preis für die Konsole beträgt EUR 29.99. (tr)

Amazon

Centurbo 060 im April/Mai? (28.03.2003 - 07:10 Uhr)

Die Beschleunigerkarte Centurbo 060 für den Atari Falcon scheint nun bald ausgeliefert zu werden. Nach Angaben des Entwicklers Rodolphe Czuba ist das Problem des fehlerhaften Zugriffs auf das SDRAM nun endgültig erledigt. Abschließend müssen nun noch einige kleinere technische Probleme gelöst werden, sodass in Kürze die ersten 20 Karten an Entwickler verschickt werden. Ein oder zwei Wochen später sollen dann die restlichen Kunden bedient werden. (tr)

Czuba-Tech

Platariada 2k3 (27.03.2003 - 16:10 Uhr)

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr das Atari-Scene-Treffen "Platariada" stattfinden. Vom 20. bis zum 22. Juni 2003 treffen sich in Budweis Atari-Fans zum Erfahrungsaustausch, Staunen und Plauschen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Veranstalter. (tr)

Platariada 2k3

Atari Music Competition (27.03.2003 - 16:10 Uhr)

Die Atari-Musikgruppe Grayscale ruft nochmals zur "Atari Music Competion" auf. Eingeladen zur Teilnahme sind Musiker, die ihre Werke mit dem POKEY-Chips des Atari XL bzw. XE erzeugen. Zu gewinnen sind äußerst attraktive Preise, so zum Beispiel einen Atari 65 XE mit Stereo-Upgrade und 320 KBytes RAM, CD-ROMs, Atari-T-Shirts und vieles mehr. Mitmachen lohnt sich also! (tr)

Grayscale

Retrogaming Times #67 (26.03.2003 - 08:10 Uhr)

Das Online-Magazin Retrogaming Times liegt in seiner 67. Ausgabe vor. Das Magazin beschäftigt sich mit Spielen für klassische Konsolen und Computersysteme. Die aktuelle Ausgabe enthält mehrere Tests von Spielen für den Atari XL bzw. XE. (tr)

Retrogaming Times

Reservoir Gods im Interview (26.03.2003 - 08:10 Uhr)

Der Scene-Online-Dienst dead hackers society hat ein Kurzinterview mit Mr.Pink von den legendären Reservoir Gods veröffentlicht. Da von den Gods auf der in Kürze anstehenden Atari-Party "Error In Line" einiges zu erwarten ist, dürfte es sich um interessanten Lesestoff halten... (tr)

dead hackers society

SLB-Routinen für GFA-Basic (26.03.2003 - 08:10 Uhr)

Lonny "AtarIRC" Pursell hat ein Archiv mit GFA-Routinen für die Nutzung von Shared LiBrary-Aufrufen zusammengestellt. Im Archiv sind auch eine kleine Demo sowie ein Beispiel-Code enthalten. Das Herunterladen ist frei. (tr)

ENCOM

Neue Version von ARAnyM (26.03.2003 - 08:10 Uhr)

Die Atari-Virtual-Machine ARAnyM liegt ab sofort in der neuen Version 0.8.0beta1 vor. Hervorstechendste Neuerung ist ohne Zweifel die Netzwerk-Unterstützung durch ARAnyM. Der Anwender kann seinen ARAnyM-Rechner nun also in ein lokales Netzwerk integrieren und somit also das Internet auch per DSL nutzen.

Eine Liste der weiteren Verbesserungen finden Sie auf der Webseite der Entwickler. (tr)

ARAnyM

März-Ausgabe der MyAtari erweitert (22.03.2003 - 07:10 Uhr)

Das britische Online-Magazin MyAtari hat seine aktuelle März-Ausgabe um einige Artikel erweitert. Unter anderem findet sich das hervorragende Anti-War-Logo (unter anderem im Calamus-CVG-Format) - siehe links oben -, das von Christoph Brincken gestaltet wurde. (tr)

MyAtari

Neue TOS-Version für den Milan (21.03.2003 - 11:10 Uhr)

Für Besitzer des Milan 040 bzw. 060 steht eine neue TOS- Version zum freien Herunterladen bereit. Das Betriebssystem findet sich auf der Webseite von Michael Schwingen und stammt vom 09. März 2003. Neu sind eine partielle Unterstützung von Mousewheels und einige Fehlerbereinigungen. (tr)

Milan TOS

Schon im April: papyrus X (21.03.2003 - 10:10 Uhr)

Frohe Kunde aus dem Hause R.O.M. logicware: Die Berliner Entwickler kündigten die Version X ihres Office-Programms papyrus für alle bisher unterstützten Plattformen an - dazu zählt auch das Atari- System! Zusätzlich erscheint endlich die Version für den Apple Macintosh.

papyrus X soll laut R.O.M. logicware zahlreiche Erweiterungen, neue Funktionen und Arbeitserleichterungen mit sich bringen. Als Veröffentlichungstermin wird auf der Webseite des Unternehmens Anfang April genannt, es ist allerdings zu erwarten, dass die Atari-Welt wohl verständlicherweise wieder etwas nach den "großen" Plattformen bedient werden wird.

Auf der Webseite von R.O.M. findet sich bereits eine detaillierte Beschreibung der neuen Funktionen - es steht zu hoffen, dass möglichst viele davon auch für den Atari umgesetzt werden können.

papyrus OFFICE X wird inklusive Handbuch für EUR 129.-- auf den Markt kommen. Ein Upgrade von der Version 9.x wird für EUR 45.-- angeboten. (tr)

R.O.M. logicware

SETI@home: Team Atari (21.03.2003 - 08:10 Uhr)

SETI@home ist ein wissenschaftliches Experiment, das mit Hilfe von an das Internet angeschlossenen Rechnern nach außerirdischen Intelligenz sucht. Jeder Computeranwender kann teilnehmen und Rechenzeit auf seiner Maschine bereitstellen.

Mittlerweile hat sich auch ein "Team Atari" gegründet, zu dem schon über 60 Mitglieder zählen. Leider gibt es noch keinen eigenen Atari- Client für das Projekt, sodass zumindest derzeit noch nicht auf Atari- Hardware gerechnet wird. Der Gruppe kann aber jeder Atari-Fan beitreten, ganz gleich, auf welchem Computersystem er arbeitet. (tr)

SETI@home/Team Atari

Neue Version von NoSTalgia (21.03.2003 - 08:10 Uhr)

Der Atari ST-Emulator NoSTalgia für das Apple-Betriebssystem Mac OS X liegt in der Version 1.4 vom März 2003 vor. Das Programm ist besonders für Fans der klassischen ST-Spiele eine willkommene und freie Alternative zu dem kommerziellen Emulator MagiCMac X. NoSTalgia lässt sich mit jedem TOS bis hoch zur Version 2.06 sowie dem freien TOS-Ersatz EmuTOS betreiben. Auch Multitasking-Betriebssysteme wie MagiC und N.AES lassen sich jedoch installieren. Alle ST-Grafikmodi sowie der legendäre YM- Soundchip werden vollständig emuliert, hinzu kommt einen Auflösung von 640 x 400 Bildpunkten in 16 Farben.

NoSTalgia setzt Mac OS X ab der Version 10.1 voraus. Eine ältere Version läuft auch unter dem klassischen Mac OS. (tr)

NoSTalgia

Neue Vorabversion von Adamas 1.8 (20.03.2003 - 10:10 Uhr)

Der Webbrowser Adamas liegt in einer neuen Pre-Release der Version 1.8 vor. Die dritte Ausgabe der Vorabversion findet sich auf der Webseite des Entwicklers und kann wie immer frei heruntergeladen werden. (tr)

Draconis

News-Suche
 
Das aktuelle Heft
Cover der aktuellen st-computer
Aktuelle Updates
9310 Programme insgesamt.
  Updates/Neu
VanillaMiNT 1.19 * Terraboink * HD-Driver 10.02 * Blogshow Four * Diamond Back 3.60 * Outrun New Year Music Demo 2017 * X2 * Worms Engine 060 1.0 * Pung 0.30 * Collaboration One *
Top-Software

>Atari-Zeitschriften
>Chatter/Teli
>Escape Paint+Quelltext
>Sweet_16.rsc
>PixArt 4.5
>Manitor
>Pure-C-Patch
>Wacom ArtPad-Treiber
>Concord3

Links

*Atari
*Atari ColdFire Project
*Amiga Future
*MyAtari
*atos
*AtariAge
*Atari Times
*Atari Public Domain Serien
*dead hackers society
*FreeMiNT-Portal
*AtariForge
*stc archiv
*ABBUC
*The Atari Museum
*ATARImuseum.de
*HomeCon

Newsgroups/Foren

*Atari Home
*NexGam Atari-Forum
*Yaronet Forum Atari (fr)
*comp.sys.atari.st
*fr.comp.sys.atari
*comp.sys.atari.8bit

Termine

*STNICC 2032
18.12.2032 - 19.12.2032

© 2001-2016 Matthias Jaap. Classic theme by Thomas Raukamp.