st-computer
2003 MyAtari Reader Awards Winner 2003 MyAtari Reader Awards Winner

Top News im Mai 2002

Keine Top-News in diesem Zeitraum.

Weitere News im Mai 2002

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6

Past Life (31.05.2002 - 06:10 Uhr)

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wer Sie in Ihrem vergangenen Leben waren? Nun, dann ist es Zeit, Antworten zu erhalten. Past Life ist ein kleines esoterisches Gag-Programm, das Sie aufklären möchte. Es läuft auf jedem Atari, als Mindestvoraussetzung gilt ST-High. (tr)

Past Life

Spanische 6502-Webseite (30.05.2002 - 21:10 Uhr)

Für Fans der 8 Bit-Serie von Atari befindet sich eine neue spanische Webseite im Aufbau. Derzeit sind noch nicht viele Rubriken erreichbar. Allerdings finden sich in der Demo-Sektion schon ein paar beeindruckende Files. (tr)

6502

Software-Entwicklung für XL/XE (30.05.2002 - 21:10 Uhr)

xasm ist eine Sammlung von Werkzeugen, die dazu dienen, Software für den XL bzw. XE unter Windows zu entwickeln. Der Assembler ist voll kompatibel zum Quick Assembler. (tr)

xasm

ACE 1.04 (30.05.2002 - 21:10 Uhr)

Registrierte Anwender können ab sofort die Version 1.04 des Software-Synthesizers ACE MIDI für den Atari Falcon herunterladen. Neben vielen Fehlerbereinigungen wurden auch einige Neuerungen eingeführt. Nähere Informationen finden sich auf der Webseite der Entwickler.

Wer sich vom Klang des Synthies überzeugen möchte, findet außerdem ein neues Demostück von Thomas Bergström.

Ein ausführlicher Testbericht zu ACE MIDI wird sich in der Ausgabe 06-2002 der st-computer finden. (tr)

new beat

Juni-Version von Eureka (30.05.2002 - 21:10 Uhr)

Das 2D-/3D-Modelling-Programm Eureka liegt in einer neuen Version vom Juni 2002 vor. Verbessert wurde in erster Linie die Kompatibilität zu allen Atari-Umgebungen durch die Verbesserung des LDG-Bildschirmtreibers. (tr)

Eureka

Neue Mailbox für Atari-Systeme (30.05.2002 - 21:10 Uhr)

Back to the roots: Seit heute ist die Mailbox Nostalgia offiziell online. Es handelt sich um eine Mailbox im klassischen Sinne für die Systeme ST. STE, TT, Falcon, XL und XE. Auch C64, Amiga, Mac und PC werden unterstützt. Als Mailbox-System wird Madness auf einem Atari Falcon verwendet.

Unter der Rufnummer 0 27 74-92 29 71 ist die Mailbox 24 Stunden rund um die Uhr erreichbar. Derzeit läuft die Mailbox mit einem Yoriko 28.8ET SysOp Edition, somit ist sie also von 300 Bps bis 28.800 Bps analog erreichbar. ISDN-Ports sind in Vorbereitung. (tr)

Nostalgia

Neue Version von Train-Commander (30.05.2002 - 14:10 Uhr)

Train-Commander, die Software zum Fernsteuern von Modelleisenbahnen, liegt in der Version 1.1 Build 720 vor. Wichtigste Neuerung ist die Aktualisierung der Online-Dokumentation im ST-Guide-Format auf den jetzigen Stand. (tr)

RGF Software

zH! in neuer Version (30.05.2002 - 08:10 Uhr)

Die HTML-Toolsammlung zH! liegt ab sofort in der Version 0.04 bereit. Es wurden einige Fehlerbereinigungen und Verbesserungen vorgenommen. Der Download ist frei. (tr)

zH!

V-Objekte 1.10 (30.05.2002 - 08:10 Uhr)

Das Calamus-Modul V-Objekte liegt ab sofort in der Version 1.10 als Update bereit. Das Modul ist jetzt UNDO-fähig. Dazu muß das UNDO-Modul geladen sein. (tr)

invers Software

Update von Atari 810 (30.05.2002 - 07:10 Uhr)

Atari 810 ist ein XL-/XE-Emulator für Windows-Systeme. Ab sofort liegt die Version 1.3b vor, die einige Verbesserungen und Fehlerbereinigungen beinhaltet.

Atari 810 kann frei heruntergeladen werden, sie brauchen zusätzlich den ROM-Inhalt eines 8 Bit-Atari. (tr)

Dan´s OSS Supercart Page

Atari Times mit Star Wars-Special (30.05.2002 - 07:10 Uhr)

Das amerikanische Online-Magazin Atari Times konzentriert sich in seiner Berichterstattung zurzeit ganz auf die Star Wars-Episoden. Veröffentlicht wurden Testberichte bekannter Star Wars-Applikationen für die Atari-Serien. Interessanter Lesestoff für alle Fans! (tr)

Atari Times

Symbolic Composer Shareware (30.05.2002 - 07:10 Uhr)

Symbolic Composer ist eine auf LISP basierende Programmiersprache. Die Atari-Version 2.01 wurde nun zur Shareware erklärt.

Wie der Name verrät, kann Symbolic Compsoer in erster Linie zur Komposition im Musikbereich eingesetzt werden. Die Atari-Version wurde erstmal 1987 veröffentlicht und bis ins Jahr 1996 weiterentwickelt. Auch eine Version für den Macintosh steht mittlerweile bereit, eine PC-Version ist in Arbeit. LISP-Funktionen können direkt eingebunden werden. Das fertige Ergebnis wird ins MIDI-File-Format konvertiert, die dann in einem Sequencerprogramm weiter verarbeitet werden können.

Der Shareware-Preis für das aktuelle Release beträgt € 39.95. (tr)

SCOM

Draconis: Bitte melden! (28.05.2002 - 19:10 Uhr)

Registrierte Anwender des Internet-Pakets Draconis werden gebeten, sich bei den Entwicklern zu melden. Leider ist durch Vertriebswechsel die Benutzerdatenbank für registrierte Draconis-Anwender nicht mehr verfügbar. Die Anmeldung kann online durchgeführt werden. (tr)

Draconis

Öffentliche Beta der Draconis-Treiber (28.05.2002 - 19:10 Uhr)

Die Treibersoftware für das Internet-Paket Draconis liegt ab sofort in der Version 2.0 pl:1 bereit und enthält zahlreiche Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Es handelt sich um eine Beta-Version, die zum öffentlichen Test genutzt werden soll.

Draconis ist übrigens das einzige uns bekannte Internet-Paket, das auch eine Einwahl unter der Kombination MagiCMac/Mac OS 9.2 zulässt. (tr)

Draconis

Papillon-Workshop online (28.05.2002 - 19:10 Uhr)

Nice Entertainment hat den in der st-computer erscheinenden Papillon-Workshop (Tricks in Bildern) in Form von PDF-Dateien online gestellt. Anwender des Programms lernen hier neue Kniffe. (tr)

Nice Entertainment

Rendezvous à Paris (28.05.2002 - 19:10 Uhr)

Europe Shareware veranstaltet am 29. Juni in Paris ein Treffen für alle Atar-isti. Im Mittelpunkt des Treffens steht eine Diskussion über die weitere Entwicklung der Plattform sowie ein Erfahrungsaustausch. Interessenten sollten sich bei Pascal Ricard, dem Leiter der Organisation, anmelden, da im Zénith in Paris genügend Plätze bestellt werden müssen. (tr)

Europe Shareware

Umfrage der ATSF (28.05.2002 - 07:10 Uhr)

Aufgrund der guten Akzeptanz steht jetzt die Basis für die eigentlichen Aktivitäten der Atari/TOS Software Foundation. Zurzeit laufen bereits erste Vorgespräche mit Software-Autoren bzw. Inhabern von Rechten, um die Verfügbarkeit von einzelnen Programmen auszuloten. Wegen der allgemeinen und offensichtlichen Notwendigkeit sollen zunächst die Bereiche Grafik und Internet in Angriff genommen werden.

Wie angekündigt, wird die ATSF zu jedem einzelnen Software-Bereich kleine Umfragen starten, um möglichst bedarfsgerecht agieren zu können bzw. um Wünsche der Anwender (sofern realistisch und machbar) zu berücksichtigen. Die erste jetzt verfügbare Umfrage dreht sich um das Thema Grafik-Software - eine rege Teilnahme bestimmt ein repräsentatives Ergebnis.

Da die ATSF in Kürze auch international an den Start geht, haben sich kurzfristig zwei erfreuliche Änderungen ergeben. Die Frist für die Teilnahme an der Software-Verlosung verlängert sich im Rahmen der internationalen Gleichstellung einmalig bis 01. Juli 2002. Somit können auch Nachzügler noch in der Genuss einer anfänglichen 15-monatigen Mitgliedschaft (statt sonst 12 Monate) kommen und darüber hinaus attraktive Software gewinnen. Nach dem 01. Juli gilt dann die normale 12-monatige Mitgliedschaft. Die AGBs wurden diesbezüglich im Punkt "Besondere Bedingungen" auf der Webseite der ATSF angepasst.

Das Anmeldeformular wurde nochmals überarbeitet. Es liegt jetzt sowohl in einer HTML-Fassung wie auch als PDF-Dokument vor. (tr)

Atari/TOS Software Foundation

Atari-Software für FM-Synthesizer (28.05.2002 - 07:10 Uhr)

Tim Conrardy hat seine MIDI-World um eine Seite mit Verweisen zu Software zur Editierung von FM-Synthesizern erweitert. Legendäre FM-Synthies sind z.B. der DX7 und der TX81Z von Yamaha. Neben zahlreichen Tools finden sich auch Soundbänke. (tr)

Atari apps for FM synths

Neues Spiel für den Atari (27.05.2002 - 07:10 Uhr)

God-Pey ist ein neues Spiel der legendären Atari-Scene-Gruppe Reservoir Gods. God-Pey ist dabei eine Umsetzung des Klassikers GunPey. Das Arcade-Puzzle-Game bietet viele zusätzliche Features wie einen Multiplayer-Modus und neue Musik. Auf einem ST werden 32 Farben gleichzeitig genutzt, auf STE, TT und Falcon erfolgt die Soundausgabe über digitale Klänge.

God-Pey steht auf der Webseite der Reservoir Gods zum freien Herunterladen bereit. (tr)

Reservoir Gods

Update der TransAction-Webseite (27.05.2002 - 07:10 Uhr)

Die TransAction-Webseite bietet eine Datenbank der zumeist ins Englische und Französische übersetzten Atari-Programme. Der Index ist alphabetisch sortiert und übersichtlich aufbereitet. Links zum Herunterladen der entsprechenden Software sind reichlich vorhanden. (tr)

TransAction

Pixel-Wettbewerb in der nächsten Runde (27.05.2002 - 06:10 Uhr)

Der inoffizielle Wettbewerb der Atari-Scene, der das Ziel verfolgt, die meisten 16 x 16 Pixel große Sprites auf dem Bildschirm eines ST darzustellen, geht in die nächste Runde. Leonard von der Gruppe Oxygene hat es nun geschafft, nicht weniger als 212 Sprites auf einem STFM mit 1 MByte RAM unterzubringen. Er stellte damit den von ihm selbst gehaltenen Rekord von 197 Sprites ein.

Die Demo findet sich zum Download auf seiner Webseite. (tr)

Atari 16 x 16 Sprite Record

News-Suche
 
Das aktuelle Heft
Cover der aktuellen st-computer
Aktuelle Updates
9308 Programme insgesamt.
  Updates/Neu
Terraboink * HD-Driver 10.02 * Blogshow Four * Diamond Back 3.60 * Outrun New Year Music Demo 2017 * X2 * Worms Engine 060 1.0 * Pung 0.30 * Collaboration One * The 80's *
Top-Software

>Atari-Zeitschriften
>Chatter/Teli
>Escape Paint+Quelltext
>Sweet_16.rsc
>PixArt 4.5
>Manitor
>Pure-C-Patch
>Wacom ArtPad-Treiber
>Concord3

Links

*Atari
*Atari ColdFire Project
*Amiga Future
*MyAtari
*atos
*AtariAge
*Atari Times
*Atari Public Domain Serien
*dead hackers society
*FreeMiNT-Portal
*AtariForge
*stc archiv
*ABBUC
*The Atari Museum
*ATARImuseum.de
*HomeCon

Newsgroups/Foren

*Atari Home
*NexGam Atari-Forum
*Yaronet Forum Atari (fr)
*comp.sys.atari.st
*fr.comp.sys.atari
*comp.sys.atari.8bit

Termine

*STNICC 2032
18.12.2032 - 19.12.2032

© 2001-2016 Matthias Jaap. Classic theme by Thomas Raukamp.