st-computer
2003 MyAtari Reader Awards Winner 2003 MyAtari Reader Awards Winner

Top News im Februar 2002

Keine Top-News in diesem Zeitraum.

Weitere News im Februar 2002

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7

Update von Eureka (28.02.2002 - 20:10 Uhr)

Es wird niemals den Preis für das beste Benutzerinterface gewinnen können, es wird aber seit nicht weniger als 6 Jahren weiterentwickelt: der 2D-Graph-Describer und 3D-Modeller Eureka. Die aktuelle Version bietet Audiounterstützung unter MagiCMac mit Hilfe des MAGXSND-Soundtreibers und mittels GSXB auf Milan (MilanBlaster) und Hades.

Eureka ist Shareware und kostet € 15.--. Share- und Freeware-Autoren bekommen es bei Programmtausch kostenlos.

Wie uns zu Ohren gekommen ist, befindet sich übrigens ein Eureka-Clone in Arbeit. Der sinnige Name: Heureka. Ein erster uns vorliegender Screenshot lässt vermuten, dass die Vorteile nicht unbedingt bei einer verbesserten Oberfläche liegen... (tr)

Eureka

Ethernet oder nicht Ethernet? (28.02.2002 - 14:10 Uhr)

Der Online-Service Atari-Source.Com hat einen Artikel zur Produktion eines ROM-Port-Adapters für die Ethernetkarte Genius E3000-II veröffentlicht. Bisher ist noch kein produktionsreifer Adapter entstanden, es wird um Mithilfe gebeten. (tr)

Atari-Source

Atari-Home wieder mit Forum (28.02.2002 - 14:10 Uhr)

Langsam aber sicher kehren alle Leistungen des Online-Services Atari-Home.de wieder zurück. So steht ab sofort wieder das Forum für Diskussionen bereit. Durch die Nutzung eines neuen, besseren Systems müssen sich aber alle Benutzer neu registrieren. (tr)

Atari-Home

COMMENT zum Download bereit (28.02.2002 - 14:10 Uhr)

Ludwig Maetzke hat eine Datenbank-Datei für Phoenix zusammengestellt, die zahlreiche Atari-Programme sowie dazugehörige Informationen und Kommentare enthält. Die wesentliche Features sind u.a.:

  • Eingabe von Programmname, -version, -datum, -größe, -kommentartext und der -auflösungen
  • Ändern, Hinzufügen und Löschen von Kategorien und Typen
  • relationale Verbindungen von Kategorien und Typen zur Programmliste
  • Anzeige aller Programme zu einer Kategorie oder eines Typs, z. B. alle Disk-Utilities oder alle Accessories

In der Datensammlung sind überwiegend ältere Free- und Shareware-Programme aufgeführt, die kaum noch benutzt werden -aber es sind auch einige Perlen dabei. Eine Ergänzung der Datenbank ist durchaus erwünscht. Die Datenbank ist mit Phoenix 4 erstellt, sollte aber auch schon mit Phoenix 3 laufen.

COMMENT findet sich zum freien Downolad in unserer Software-Rubrik. (tr)

Software-Downloads

Der Atari ist kinderleicht (28.02.2002 - 09:10 Uhr)

Dass die Bedienung von Atari-Computern im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht ist, beweist unser polnischer Freund Rafal Kawecki und seine Tochter Pola. Folgen Sie einfach dem untenstehenden Link. (tr)

Kinderleichter Atari

Nordic Atari Show 2002 (28.02.2002 - 08:10 Uhr)

Die traditionelle schwedische Atari-Messe "Nordic Atari Show" findet in diesem Jahr vom 28. bis zum 30. Juni in Oskarshamn, Schweden, statt. Weitere Informationen und Bilder von den Events aus den letzten Jahren finden Sie auf der Webseite der Veranstalter. (tr)

Nordic Atari Show 2002

Schwedischer Atari-Club auf Amiga-Messe (28.02.2002 - 08:10 Uhr)

Der schwedische Atari-Club "Svenska Atariklubben" wird am kommenden Samstag auf der schwedischen Amiga-Messe ausstellen. Die AMIGBG 2002 findet am 02. März in Göteborg statt - ein netter Tipp für einen kleinen Wochenendtrip also.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der Veranstalter, die auch in deutscher Sprache vorliegt. (tr)

AMIGBG 2002

Neue Übersetzungen von DDP (28.02.2002 - 08:10 Uhr)

DDP Translations ist aus einer Atari-Usergruppe hervorgegangen und beschäftigt sich mit der Übersetzung von Atari-Programmen in die englische Sprache. Ab sofort liegen englische Ressource-Dateien für die Programme ASH Emailer 2.3h und Papillon 3.04 vor. Für das Grafikprogramm steht außerdem ein Patch bereit, der auch die im Programm selbst verwendeten deutschen Ausdrücke ins Englische übersetzt. (tr)

DDP Translations

Qwertyx - ein Konkurrent für Eiffel? (27.02.2002 - 14:10 Uhr)

Qwertyx ist eine Alternative zum PS/2-Maus- und Keyboard-Adapter Eiffel. Das Projekt unterstützt ebenfalls alle Atari-Computer sowie den Amiga und bietet einen ähnlichen Leistungsumfang. Der Preis beträgt 60 neuseeländische Dollar.

Weitere Informationen sowie Fotos der Platine und Screenshots der Konfigurationssoftware finden Sie auf der Webseite des Entwicklers. (tr)

Qwertyx

Calipso-Handbuch als PDF (27.02.2002 - 08:10 Uhr)

Das Handbuch für das Calamus-Modul Calipso liegt ab sofort nur noch im PDF-Format vor. Da die sehr aufwändig gedruckten Handbücher seit Februar vergriffen sind und wegen der geplanten Weiterentwicklung von Calipso nicht mehr nachgedruckt werden, empfiehlt invers Software allen, die sich für Calipso interessieren, die aktuelle Demo-Version 1.15 und das PDF-Handbuch des Moduls . Sie finden alle benötigten Informationen zu Calipso und Calipso lite in der Module-Rubrik der Unternehmens-Webseite.

Calipso steht für "Calamus importiert PostScript-Objekte". Das Modul Calipso lädt beliebige PostScript-Dateien im PS-Level 1 als Calamus-Dokumente, -Seiten oder -Rahmen. Rasterbilddaten bleiben als Feindaten editierbar, Vektorgrafiken ebenfalls. Text landet als Vektortext in Calamus-Vektorgrafikrahmen und kann dort mit den üblichen Vektorbearbeitungs-Möglichkeiten verändert werden. (tr)

invers Software

Neue Firmware für Eiffel (27.02.2002 - 08:10 Uhr)

Für den PS/2-Maus- und Keyboard-Adapter Eiffel liegt ein Firmware-Update vor. Aktuell ist die Revision 1.0.2 vom 26.02.2002. Das Update liegt auf der Webseite des Entwicklers zum freien Herunterladen bereit. (tr)

Atari Eiffel Interface

Alive #4 (26.02.2002 - 23:10 Uhr)

Das Scene-Magazin Alive liegt ab sofort in seiner vierten Ausgabe vor. Die interessante Veröffentlichung enthält ca. 70 Artikel zum Lesen und Stöbern, sowie zahlreiche Grafiken und Musiktunes. Ein echtes Muss für alle Atari-Fans.

Alive #4 findet sich auf der Webseite der dead hackers society zum freien Herunterladen. (tr)

dead hackers society

XaAES 0.942 (26.02.2002 - 18:10 Uhr)

Das freie AES-System XaAES liegt ab sofort in der Version 0.942 zum Herunterladen bereit. Es wurden zahlreiche Fehlerbereinigungen und Optimierungen vorgenommen, die in erster Linie das Handling vereinfachen. (tr)

XaAES

Noch drei Tage: 30% Rabatt auf stc-Abo (26.02.2002 - 11:10 Uhr)

Noch drei Tage haben Sie Zeit, von unserem supergünstigen Aboangebot Gebrauch zu machen. Wer bis zum 28. Februar die st-computer abonniert, erhält auf alle Aboarten (außer Quartalsabo) satte 30 % Rabatt. Machen Sie also von Ihrer Gelegenheit Gebrauch, sich monatlich mit Atari-News, -Tests und -Berichten zu versorgen. (tr)

Abonnement bestellen

Ab sofort: MP3-Tipp des Tages (26.02.2002 - 11:10 Uhr)

Durch die Programme FalcAMP und Aniplayer ist das MP3-Audioformat auch auf dem Atari verbreitet. Die Redaktion der st-computer möchte Sie in Zukunft täglich mit Hörtipps versorgen, die hier in der Redaktion rauf und runter laufen. Alle Tracks stehen ganz legal zum freien Download bereit.

Unseren aktuellen Hörtipp finden Sie jeweils in unserer Navigationstabelle rechts unter den Terminen. (tr)

st-computer

Musicmon 2.0 in Kürze Freeware (26.02.2002 - 08:10 Uhr)

Wie der Scene-Newsservice tracking.atari.org zu berichten weiß, wird das Audioprogramm Musicmon von Frank Lautenbach bald zum freien Download freigegeben werden. Das Programm wurde in den 90er Jahren vom Software-Label Galactic kommerziell vertrieben. Es glänzt durch einzigartige YM-Sounds und 200 Hz-Replay und unterstützt Farb- und Monochrommonitore. Voraussetzung ist mindestens ein Atari ST oder STE mit 512 KBytes RAM.

Musicmon ist in Kürze auf der Download-Seite der dead hackers society zu erwarten. Bisher stehen hier Musicmon 1.0 sowie ein Demo von der Version 2.0 bereit. Wer die Vorfreude also schon einmal erhöhen will, kann sich bereits mit dem Programm beschäftigen. (tr)

dead hackers society

Neues Spiel für VCS 2600 (26.02.2002 - 07:10 Uhr)

Warring Worms ist ein neues Spiel für die klassische Spielkonsole Atari VCS 2600. Es ist an das Atari-Spiel Surround angelegt, bietet aber wesentlich mehr Spielspaß.

Die Entwickler halten derzeit 25 Cartridges zum Verkauf bereit und nehmen Vorbestellungen für weitere Module an. Der Preis für ein Cartridge beträgt US-Dollar 28.-- inklusive Versand.

Screenshots und weitere Informationen finden sich auf der Webseite der Entwickler. (tr)

Baroque Gaming

Cybervirus im Test (25.02.2002 - 21:10 Uhr)

Das amerikanische Online-Magazin Atari Times hat einen ersten Testbericht zum brandneuen Spiel Cybervirus für den Atari Lynx veröffentlicht. Die Times kommt zu einem überwiegend positiven Urteil des Spiels, das sicherlich auch einige GBA-Games blass wirken lässt und beweist, dass der Lynx noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Ansonsten finden sich viele weitere interessante Berichte besonders für Besitzer der klassischen Spielkonsolen von Atari. (tr)

Atari Times

RGF Software will Team erweitern (25.02.2002 - 21:10 Uhr)

RGF Software, bekannt durch Softwareprojekte wie Luna und Arthur, bietet ab sofort jedem GFA-Programmierer die Möglichkeit, ins RGF-Team einzusteigen. Die eigenen Projekte können dann auf der etablierten Homepage von RGF Software kostenlos präsentiert und zum Download angeboten werden. Hat das neue Teammitglied auch eigenen Webspace zur Verfügung, ist dank des RGF Robots eine transparente Einbindung der Produktseiten, Screenshots usw. sowie der eigenen Newsmeldungen möglich.

Ansonsten ist eine rege Teamarbeit in Sachen Hilfe und Sourcen erwünscht. Weitere Informationen gibt es direkt bei RGF Software. (tr)

RGF Software

Centurbo 060 kurz vor der Produktion (25.02.2002 - 09:10 Uhr)

Die Beschleunigerkarte Centurbo 060 für den Atari Falcon steht kurz vor dem Produktionsstart. In knapp einer Woche soll die Fertigung, die ca. drei Wochen in Anspruch nimmt, begonnen werden. Das Unternehmen, das die Centurbo-Platinen produzieren wird, hat bereits begonnen, die erforderlichen Komponenten einzukaufen. Nach Fertigstellung der Karten sollen diese dann umgehend an die Kunden verschickt werden.

Freuen dürfen wir uns auch auf die ersten Benchmarks der Centurbo 060, die in der kommenden Woche veröffentlicht werden sollen. (tr)

Czuba Tech

Retrogaming Times #54 (25.02.2002 - 09:10 Uhr)

Die Ausgabe #54 der Retrogaming Times liegt ab sofort online bereit. Das amerikanische Magazin der "Tomorrow´s Heroes" beschäftigt sich mit dem Classic Gaming. (tr)

Retrogaming Times

News-Suche
 
Das aktuelle Heft
Cover der aktuellen st-computer
Aktuelle Updates
9401 Programme insgesamt.
  Updates/Neu
ORCS 2.15 * Midnight Sun * Execution * GOAM for ATARI ST * Junior Senior * Black Sheep * EmuTOS 0.9.8 * HD-Driver 10.03 * Diamond Back 3.60 * Kick my Ass'embler *
Top-Software

>Atari-Zeitschriften
>Chatter/Teli
>Escape Paint+Quelltext
>Sweet_16.rsc
>PixArt 4.5
>Manitor
>Pure-C-Patch
>Wacom ArtPad-Treiber
>Concord3

Links

*Atari
*Atari ColdFire Project
*Amiga Future
*MyAtari
*atos
*AtariAge
*Atari Times
*Atari Public Domain Serien
*dead hackers society
*FreeMiNT-Portal
*AtariForge
*stc archiv
*ABBUC
*The Atari Museum
*ATARImuseum.de
*HomeCon

Newsgroups/Foren

*Atari Home
*NexGam Atari-Forum
*Yaronet Forum Atari (fr)
*comp.sys.atari.st
*fr.comp.sys.atari
*comp.sys.atari.8bit

Termine

*STNICC 2032
18.12.2032 - 19.12.2032
*ejagfest 2017
04.11.2017 - 05.11.2017

© 2001-2016 Matthias Jaap. Classic theme by Thomas Raukamp.