st-computer
2003 MyAtari Reader Awards Winner 2003 MyAtari Reader Awards Winner

Top News im Januar 2002

Keine Top-News in diesem Zeitraum.

Weitere News im Januar 2002

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8

Macht Euch doch mal locker! (31.01.2002 - 09:10 Uhr)

Der Spiegel Online-Artikel "Apple-Fans: Macht Euch doch mal locker!" beleuchtet das Verhältnis von Anhängern und Mächtigen der Apfelrechner in treffender Form. Im gewissen Sinne trifft das Gesagte auch auf Anhänger anderer alternativer Computersysteme zu - obwohl Atari-Fans natürlich viel netter sind... ;) (tr)

Spiegel Online

Neues vom polnische Atari-Magazin (31.01.2002 - 09:10 Uhr)

Jedes Kind muss einen Namen haben - so auch ein polnisches Atari-Magazin. Atarynka soll es heißen. Dann viel Glück. (tr)

Polish Atari News Page

XaAES 0.940 (30.01.2002 - 23:10 Uhr)

Das freie AES-System XaAES für MiNT liegt in einer neuen Version vor. Release 0.940 enthält zahlreiche Verbesserungen unf Fehlerbereinigungen. Details finden Sie auf der Webseite des niederländischen Entwicklers. (tr)

XaAES

Polnisches Atari-Magazin ab März (30.01.2002 - 16:10 Uhr)

In den letzten Wochen raschelte es ziemlich heftig im polnischen Zeitschriftenmarkt. Gleich zwei neue Atari-Magazine hatten ihr Erscheinen angekündigt (wir berichteten). Zumindest eines scheint jetzt ernst zu machen. Die erste Ausgabe soll im März veröffentlicht werden und viermal im Jahr erscheinen. Wer der polnischen Sprache mächtig ist (und die anderen interessiert das Magazin ja eh nicht), der findet in einem Brief des Chefredakteurs Details. (tr)

Polish Atari News Page

ARAnyM für Windows (30.01.2002 - 09:10 Uhr)

Kurz nach Veröffentlichung der Version 0.0.20 der Atari-Engine ARAnyM (wir berichteten) liegt nun auch eine neue vorkompilierte Version für Windows-Systeme vor. Auf der Webseite der Entwickler geben außerdem neue Screenshots Auskunft über die Leistungsfähigkeit des Systems. (tr)

ARAnyM

Neue Version von EasyGEM (30.01.2002 - 09:10 Uhr)

Die GEM-Bibliothek EasyGEM liegt ab sofort in einer neuen Version vor. Ebenfalls aktualisiert und optimiert für die Zusammenarbeit mit MagiC 6.20 wurde die PureC-Shell PcStudio. Beide Werkzeuge finden sich auf der französischsprachigen Webseite des Entwicklers. (tr)

Le Sud a Du Sel

Erweiterungen für LDG (30.01.2002 - 09:10 Uhr)

LDG ist eine Abkürzung für Librairies Dynamiques GEM und erlaubt Entwicklern, externe Module in ihre GEM-Programme einzubinden. LDG sollte jedes TOS-kompatible System unterstützen.

Neu veröffentlicht wurde nun eine XML-Library, die die Enbindung von XML-Dateien erlaubt. Derzeit werden jedoch nur Teile von XML 1.0 unterstützt. Mehr Informationen finden Entwickler in der ST-Guide-Dokumentation, die der Bibliothek beiliegt. Neu ist auch die Version 0.20 der Library FileUtil. (tr)

LDG

Erster Preview-Test zu Arthur2002 (30.01.2002 - 09:10 Uhr)

Kaum wurde die erste öffentliche Betaversion des Übersetzungsprogramms Arthur2002 (siehe unten) veröffentlicht, ist auch schon der erste Preview-Test erschienen. Der englischsprachige Online-Dienst Atari-Source.com veröffentlichte eine erste Einschätzung. (tr)

Atari-Source.com

Tipps zum SL WinPack (30.01.2002 - 00:10 Uhr)

invers Software hat einige Tipps & Tricks rund um sein immer beliebter werdendes Calamus SL WinPack online gestellt. Diesen Lesestoff sollte sich kein Calamus-Profi entgehen lassen. (tr)

invers Software

Updates rund um Calamus (29.01.2002 - 23:10 Uhr)

3 Module für das professionelle Publishing-Programm Calamus SL2002 wurden in neuen Versionen bereitgestellt:

  • Ausschießen Pro (jetzt Version 3.43)
  • Makro-Manager (jetzt Version 3.05)
  • PSD-Import (jetzt Version 1.01)

Die Updates sind für jeden Calamus-Anwender, die mindestens über die Version 2002 sowie den dazugehörigen Matchcode verfügen, im Service-Bereich von invers Software frei erhältlich. (tr)

invers Software

Upgrade, TOS-Clone oder Emulation? (29.01.2002 - 23:10 Uhr)

Der englischsprachige Online-Dienst Atari-Source.com hat einen neuen Artikel zu den Vor- und Nachteilen von Hardware-Upgrades, Clones und Emulationen für Atari-Systeme online gestellt. Interessanter Lesestoff für Unentschlossene... (tr)

Atari-Source.com

Erste öffentliche Betaversion von Arthur2002 (29.01.2002 - 23:10 Uhr)

RGF Software hat die erste öffentliche Betaversion seines Übersetzungsprogramms Arthur2002 online gestellt. Eine Sprachbibliothek Niederländisch/Deutsch liegt zum ausgiebigen Testen der professionellen Software bereits bei. Machen Sie sich also Ihr eigenes Bild von Arthur2002!

Voraussetzung zum Betrieb von Arthur2002 ist ein Atari-Environment mit mindestens 4 MBytes RAM, 2 MBytes freien Festplattenspeicher, MagiC Atari, MagiC PC oder MagiCMac ab Version 4.0 sowie einer Auflösung ab 640 x 400 Bildpunkten in 2 Farben. Die Benutzeroberfläche kommt allerdings erst ab Auflösungen mit mindestens 16 oder 256 Farben voll zur Geltung. Für andere Multitasking-Betriebssysteme gilt: die Lauffähigkeit ist höchst wahrscheinlich, spezielle Anpassungen sind jedoch ausgeschlossen. Single-TOS wird aufgrund fehlender OS-Funktionen nicht mehr unterstützt.

Ab Februar/März werden weitere Sprachbibliotheken (ca. 50 MBytes und Dutzende Sprachen) über die st-computer kommerziell angeboten werden. Das Grundprogramm wird wahrscheinlich weiterhin kostenlos bereitstehen. (tr)

RGF Software

Neues Intro von .tSCc. (29.01.2002 - 21:10 Uhr)

Die hyperaktive Scene-Crew .tSCc. hat ein weiteres 512-Bytes-Intro für den Atari TT und Falcon veröffentlicht. Das Intro YABT512 steht wie immer zum freien Herunterladen bereit. (tr)

.tSCc.

Neues von ACE (29.01.2002 - 15:10 Uhr)

ACE ist der brandneue Software-Synthesizer für den Atari Falcon (wir berichteten). Auf der Projekt-Webseite wurden jetzt die Spezifikationen überarbeitet. Außerdem wurde eine Extra-Seite für Demotracks eingerichtet. Hier findet sich bereits ein Beispielsong (3.1 MBytes) von dem Atari-MIDI-Guru Tim Conrady, der auf einem Standard-Falcon entstand. Der Song ist im MP3-Format und wurde mit zwei algorithmischen Composing-Tools erzeugt. Atari at it´s best. (tr)

ACE

FlaySID 3.02ß (29.01.2002 - 09:10 Uhr)

Sector One hat den SID-Emulator FlaySID in der Beta-Version 3.02 veröffentlicht. Der Player für die populären SID-Musikstücke des C64 nutzt den DSP und setzt daher einen Atari Falcon voraus.

FlaySID steht zum freien Herunterladen bereit. (tr)

FlaySID

Neue ST-Democrew? (29.01.2002 - 09:10 Uhr)

Es sieht so aus, als wenn die Atari-Demoscene um eine Crew erweitert würde: Das C64-Team "Creators" hat einige Atari-Scener rekrutiert. Hoffen wir auf beeindruckende Ergebnisse. (tr)

Creators

ARAnyM 0.0.20 (29.01.2002 - 09:10 Uhr)

Das ARAnyM-Projekt hat zum Ziel, eine Emulations-Engine zu bieten, die auf möglichst vielen Systemen relativ unabhängig vom Hostsystem eingesetzt werden kann (wir berichteten). Ab sofort liegt die Version 0.0.20 vor, die laut Entwicklerangaben Hunderte an Neuerungen und Optimierungen bietet. Für den Anwender resultiert dies z.B. in einer um satte 33% gesteigerten Geschwindigkeit.

ARAnyM steht zum freien Download bereit. Unterstützt werden bisher die Systeme Linux und Windows. (tr)

ARAnyM

Apple durchbricht GHz-Grenze (29.01.2002 - 09:10 Uhr)

Still und klammheimlich hat Apple die GHz-Schallmauer durchbrochen. Die Power Macs nit Dual-Prozessoren werden in Zukunft mit 1 GHz getaktet. Wer dagegen z.B. für MagiCMac nur eine G4-CPU benötigt, muss sich derzeit noch mit maximal 933 MHz begnügen. Auch nicht schlecht.. (tr)

Apple

Weitere Waisen suchen Vater oder Mutter (29.01.2002 - 09:10 Uhr)

Der Online-Dienst The Orphaned Projects Page wurde wiederum um einige Programme, die komplett mit ihrem Sourcecode für eine Weiterentwicklung bereitstehen, erweitert. Ab sofort finden sich hier der Disk-Manager Zorg sowie das Assembler-Paket TurboAss.

Bitte lesen Sie aufmerksam die Lizenzinformationen, bevor Sie an den Quellen herumspielen. (tr)

The Orphaned Projects Page

Neuer Atari-Flohmarkt (29.01.2002 - 09:10 Uhr)

Wer Hard- und Software kaufen und verkaufen will, kann dies in Zukunft auch auf der Webseite von Bernd Mädicke tun. Im Foren-Bereich wurde ein Flohmarkt eingerichtet. (tr)

x-com.atari.org

Updates zu Cat (29.01.2002 - 09:10 Uhr)

Für das MAUS-Tausch-Programm Cat und dessen Erweiterungen liegen wiederum Updates auf die Versionen 4.35 bzw. 5.05 vor. Die Erweiterung In2Cat, die die Nutzung des Programms als E-Mail- und News-Client im Internet zulässt, liegt ab sofort in der Version 1.01ß vor. (tr)

Dimitri Junker

News-Suche
 
Das aktuelle Heft
Cover der aktuellen st-computer
Aktuelle Updates
9401 Programme insgesamt.
  Updates/Neu
ORCS 2.15 * Midnight Sun * Execution * GOAM for ATARI ST * Junior Senior * Black Sheep * EmuTOS 0.9.8 * HD-Driver 10.03 * Diamond Back 3.60 * Kick my Ass'embler *
Top-Software

>Atari-Zeitschriften
>Chatter/Teli
>Escape Paint+Quelltext
>Sweet_16.rsc
>PixArt 4.5
>Manitor
>Pure-C-Patch
>Wacom ArtPad-Treiber
>Concord3

Links

*Atari
*Atari ColdFire Project
*Amiga Future
*MyAtari
*atos
*AtariAge
*Atari Times
*Atari Public Domain Serien
*dead hackers society
*FreeMiNT-Portal
*AtariForge
*stc archiv
*ABBUC
*The Atari Museum
*ATARImuseum.de
*HomeCon

Newsgroups/Foren

*Atari Home
*NexGam Atari-Forum
*Yaronet Forum Atari (fr)
*comp.sys.atari.st
*fr.comp.sys.atari
*comp.sys.atari.8bit

Termine

*STNICC 2032
18.12.2032 - 19.12.2032
*ejagfest 2017
04.11.2017 - 05.11.2017

© 2001-2016 Matthias Jaap. Classic theme by Thomas Raukamp.